Lärmmessungen

Das eidgenössische Umweltschutzgesetz (USG) und die zugehörige Lärmschutzverordnung (LSV) legen die zulässigen Grenzwerte für die Belastung durch Lärmimmissionen sowie die Art der Ermittlung fest. Für den Neubau oder die Änderung von Bauten und Nutzungen ist im Einflussbereich von Lärmquellen der Nachweis zu erbringen, dass die Belastungs­grenz­werte eingehalten sind. In Konfliktfällen oder als Grundlage für eine Projek­tierung stellt sich die Frage der bestehenden Lärmbelastung.

Wir messen mit den modernsten Messgeräten (Norsonic) alle Lärmarten. Dabei führen wir nach Bedarf Einzelmessungen, Messreihen und Langzeit­messungen durch. Wir erstellen die für das Verfahren nötigen technischen Gutachten und Nachweise.

Bild 1: Lärmmessgerät Norsonic
Bild 2: Einsatz Lärmmessgerät Kläranlage
Bild 3: Einsatz Lärmmessgerät Kläranlage

R+K Planer: Lärmmessgerät Norsonic R+K Planer: Einsatz Lärmmessgerät Kläranlage R+K Planer: Einsatz Lärmmessgerät Kläranlage

Referenzen

mehr anzeigen

Referenzen

Objekt

Auftragsbezeichnung

Jahr

Beschreibung

Auftraggeber

rkplaner laermmessungen

Unterägeri

Lärmbeurteilung

2014

Lärmermittlung und Beurteilung des Lieferverkehrs eines Supermarkts

Gemeindeverwaltung Unterägeri

rkplaner laermmessungen

Einsiedeln Lärmermittlung

2014

Kontrollmessung Schiessanlage Trachslau

Bezirksverwaltung Einsiedeln

rkplaner laermmessungen

Freienbach Lärmermittlung

2012

Lärmermittlung DEFH am Seeweg ARA Freienbach

Abwasserverband Höfe

rkplaner laermmessungen

Lachen

Lärmermittlung

2015

Lärmermittlung Kühlanlage Chäs Weber

Lachen

Gemeinde Lachen

rkplaner laermmessungen

Küssnacht

Lärmermittlung

2015

Lärmermittlung Autobahnabschnitt A4, Immensee

Privater Auftraggeber

rkplaner laermmessungen

Glarus

Lärmbeurteilung

2015

Lärmermittlung und Beurteilung im Umfeld eines Einkaufszentrums, Glarus

Privater Auftraggeber